Start Presse-Spiegel Koehler`s Bistro: Tradition mit Zukunft
Koehler`s Bistro: Tradition mit Zukunft PDF Drucken


4/2003

Aus zwei alteingesessenen Dortmunder Unternehmen wurde eines:
Larissa Böhme und Daniel Hein haben die im Jahr 1853 gegründete "Feinkosthandlung Köhler" und das rund 70 Jahre alte "Café Strickmann" zu einem Ensemble aus Konditorei, Delikatessenlädchen und Feinschmeckertreff vereinigt.

Die nostalgische Gourmetbar wurde in den Räumen des Cafés wieder aufgebaut. Das polierte alte Holz des Tresens und die mit braunem Leder bezogenen Hocker fügen sich harmonisch in das plüschige Ambiente des Kaffeehauses mit Kronleuchtern und gestreifter Tapete.

An der Ess-Bar bekommt man eine Bistrokost auf sehr ordentlichem Niveau. Der Bogen spannt sich von tadelloser Meeresfrüchteauswahl mit Büsumer Krabben, Shrimps und Räucherlachs bis zu rosa gebratener Entenbrust mit Balsamico-Kirschen und Schupfnudeln. Die kommunikative Barchefin Birgit Bock sorgt für ein gutes Angebot offener Weine und feinem Kaffee aus hauseigener Röstung.

Helmut Krause

Dortmund: das nostalgische "Koehler`s Bistro" in bester Citylage


"Koehler`s Bistro"
Wißstr. 26 - 28,
44137 Dortmund,
Tel.: 0231 - 14 00 15,
Fax: 0231 - 558 08 85
koehlers-feinkost@t-online.de,
So. geschlossen,
Hauptgerichte Euro 7-18, EC

 

Suche

Informationen

Die besten Restaurants für jeden Tag

 

Koehler´s Bistro
Dieses Restaurant ist
empfehlenswert.